12.11. & 26.11.2010 Plug and P(r)ay im Abaton

Liebe Mitglieder von HIForum und Fachbereich Informatik! Am 8. November hat der Film PLUG & P(R)AY Deutschland-Premiere. Ab 11. November wird er im Abaton zu sehen sein. Dieser bereits international preisgekrönte Dokumentarfilm beleuchtet Phantasien und Erfolge der Robotik, gepaart mit Kommentaren von Joseph Weizenbaum, dem vor Kurzen verstorbenen Informatiker, Programmierer von ELIZA, Gesellschaftskritiker, Taufpaten und Ehrendoktor der Hamburger Informatik. Eine sehr spannende Auseinandersetzung!

Für zwei Vorstellungen wird das Hamburger Informatik-Forum (HIForum) interessierten Mitgliedern und Studierenden des Fachbereichs Informatik Freikarten finanzieren: Am Freitag, dem 12. und 26. November um 17.00 Uhr sind diese Vorstellungen im Abaton-Kino. Personen, die kostenlos an einer dieser Vorstellungen teilnehmen möchten, teilen dies bitte bis zum 25. November unserer neuen Fachbereichssekretärin, Frau Lünstedt, per E-Mail unter Subject: "HIForum-Freikarte" bzw. "FB-Freikarte" mit (luenstedt@informatik.uni-hamburg.de). Bitte danach unbedingt absagen, falls die Karten nicht in Anspruch genommen werden können. (Man kann auch vorher noch schnell Mitglied werden.)

Ich hoffe, dass damit unserem Anliegen einer zukunftsgerichteten und zugleich kritischen Informatik neuer Schwung gegeben wird.

Mit besten Grüßen
Horst Oberquelle
FB-Leiter Informatik

PS: WDR 5 über Plug and P(r)ay

Noch mehr Weizenbaum auf der DVD "Rebel at Work".